Terralt
News bis 2013
Figuren der Trilogie
Kontakt
Wo ist was?
Neue Bücher
Impressum

Terralt

Terralt Tsigeuner Bewohner von Portbach Bewohner der Wassermühle von Portbach Bewohner von Sankt Grenwald Familie Balduhr Persönlichkeiten der Steinkreise Taraz (Portbach) Andrasz (Tirnahm Arrachal) Sofania Damona (Tirnan-Hohg/Blei-Duhuhr) Elli - die Wiederbeleberin der Kreis Bewohner von Erlöserstadt Geisterwesen Gilde der Magie Gilde der Assassinen Einzelpersonen Bewohner von Carkasonna Die Allianz der wahren Gläubigen Romanas Bewohner von Aufladen bei Cologna Wikinger Lurkin-Town Die Mine Kadane Universität von Sankt Grenwald

Es folgt eine noch sehr hässlich formatierte Übersicht aller Menschen, nach Gruppen geordnet, die bis gegen Ende des dritten Bandes der Pyramidenprophezeiung in den drei Bänden der Trilogie und den Einzelgeschichten aufgetaucht sind.

Die Fahrenden

Diese Gruppen haben nicht umsonst große Ähnlichkeit mit den umherziehenden Gruppen, die bei uns einmal Zigeuner hießen. Jetzt werden sie offiziell Sinti und Roma genannt, was das Unrecht, was ihnen angetan wurde und noch angetan wird, nicht zu ändern vermag.  Auf Terralt gibt es sowohl sesshafte als auch nicht sesshafte Gruppen, die eine eigene Kultur und Wissen besitzen, das weit in die Vergangenheit zurück reicht.

Verandelle Tardes - Verandelle ist Tänzerin und auch die Schwester von Epharim, dem späteren Meister der Luft
Dorosa Tardes - Mutter von Verandelle und Epharim
Simon Tardes - Vater von Verandell und Epharim

Meraditt Soltan - die Sphinx und die frischgebackene Anführerin des Familiencland der Soltan-Tsigeuner. (Mitte 20) - Sie ist eine der besten Wahrsagerinnen der Tsigeuner, auch wenn sie den Begriff gar nicht mag. Sie sieht die Zukunft als Stränge verschiedener Dicke und kann so den mit der höchsten Wahrscheinlichkeit erkennen. - Ihr Spitzname ist "die Sphinx", was sich auf ihre Kampfqualität bezieht.

Bewohner von Sankt Grenwald

Der Ort bietet den Versorgungsrahmen für die gleichnamige magische Universität und befindet sich in etwa dort, wo auf Terra Siegburg liegt. Bis auf die ungewöhnliche Zusammenballung von magischen Talenten ist es eine ungewöhnlich gut befestigte Kleinstadt.

Gilde der Magie

Auf Terralt gibt es eine Vielzahl von Gilden, die es auch auf Terra einmal gegeben hat. Die Gilde der Magie ist in dieser Form und Macht jedoch an Terralt gebunden.

Gildenmeister Hartmut von Hohenried

Pater Schrouwen (Spitzel beim Bischof)

Albert Klarstein (Sicherheitsmagier)

Padeos - Gehilfe des Gildenmeisters

Gilde der Assassinen

Die dunkle Gilde. Auch auf Terra ist sie nicht unbekannt gewesen, auch wenn ihre modernen Nachfahren heute ganz anders heißen und stark an politische Mächte gebunden sind.


Lecado

Sie ist eine eher nicht sehr erfolgreiche junge Vertreterin ihrer Gilde.

Gildenmeister

Bruder von Lecado (17)

Er wird von der Gilde der Assassinen der Pyramidengarde zugeteilt.

Die Allianz der wahren Gläubigen

Wie auf Terra, gibt es auch auf Terralt Menschen, die sich zu Gruppen zusammenfinden und denen die Fähigkeit fehlt, sich mit anderen ohne Vorurteile zu befassen. Diese Gruppe ist eine davon.

Bischof Gunthard von Weierborn-Brahsche

Er ist eine Art Doppelagent, da er auf der einen Seite ein Bischof der herkömmlichen terraltischen christlichen Kirche und gleichzeitig einer der Anführer der Sekte der Einzig Wahren Gläubigen ist. Er hasst die Magie und sieht in den Menschen, die sie benutzen, Kreaturen des Teufels.

Rolf Harding

Vertrauter des oben genannten Bischofs.

Romanas

Die Nachfahren des römischen Imperiums, die über die Jahrhunderte große Teile ihrer alten Kultur und ihres Glaubens erhalten haben.

Terzien (10) - dunkelhäutige Tochter von nordafrikanischen Lohnsklaven

römischer Gott: TAHROLL

Antonius Bellaforte - Anführer

Bewohner von Aufladen bei Cologna

Ein kleiner Ort an einem Fluss, der kurz unterhalb von Cologna in den Rhein mündet. Er hat für mich eine persönliche Bedeutung.

 Luaka (9)

Die Mine

Genauer gesagt, die Bleimine. Terraltler reagieren sehr stark auf Blei, was die Förderung und Verarbeitung dieses Elements sehr einschränkt. Damit steigt jedoch auch sein Wert.

Der Ingenieur

Kadane

Der Volksstamm der Karane ist seit Jahrhunderten auf Grund eines Fluchs über ganz Europa verstreut. In Band 2 brechen die 6 den Fluch und ermöglichen es damit den Karanen endlich sesshaft zu werden.

Tschorna Karan
 
Clan der Bewahrer

Dieser Clan taucht erst im dritten Band auf und befindet sich zu dieser Zeit in Südfrankreich in der Nähe von Carkasonne. Unter den vielen Clans der Kardane nimmt er eine besondere Stellung ein, da er das Wissen der beiden Völker, aus denen die Kadane entstanden, als Geschichten und Musik bewahrt. Die Mitglieder fallen auch schon dadurch auf, dass sie alle mehr oder weniger rote Haare haben.

leaffemale2
Bellkam

Clan ahn Blei-Duhuur

Aljo(scha) (12)

Lisa (10)

Iban - Clanführer

Chack - Clanführer-Sohn

Song - verheiratet mit Chack

Lynn

Die verrückte Speh

Nihad - Duhurr- ewige Muttergöttin

Sie ist eine weibliche monotheistische Gottheit, deren Anbetung schon sehr weit in die Vergangenheit der Menschen zurückreicht. Sie unterstützt die selben Prinzipien wie zum Beispiel das Christentum und fordert eine Befolgung dieser Prinzipien und keine Tier- und erst Recht keine Menschenopfer.

Universität von Sankt Grenwald

Wie auf Terra, gibt es auch auf Terralt viele Universitäten, in denen das Leben erforscht und gelehrt wird. Da die Magie jedoch eine große Rolle im Leben der Menschen spielt, was auf Terra nicht der Fall ist, gibt es auf dem Kontinent auch 3 Universitäten, die sich hauptsächlich mit Magie geschäftigen.

Heleen Eckholm - Studentin

Sie ist eine Studentin und gute Freundin von Krissan Namens.

Professor Namens

Professor für magische Verschlüsselung an der Universität in Sankt Grenwald und Vater von Krissan Namens, Jenna Namens und Pascal de l'Arrac. In zweiter Ehe ist er verheiratet mit Leona Namens.

Leona Namens

Krissan Namens - Analytiker und erster Sohn aus Ehe seines Vaters mit der Gräfin de l'Arrac.
Jenna Namens - Ihre Kraft ist die Feuer - Magie  und sie ist die Tochter aus der Ehe ihres Vaters mit der Gräfin de l'Arrac

Sybill Fontana - Zähnchen - seine Freundin von Krissan bis Bd. 3 / Kommunikation mit Nagetieren

Carla Tori - Studentin

Peass - Student

Prof. Diethar Prekarus

Kollege von Professor Namens

Bewohner von Portbach

Portbach ist die kleine Stadt auf Terralt, die sich in dem Gebiet befindet, in dem auf Terra die einzelnen Teile von Bonn liegen. Sein Zentrum liegt dort, wo auf Terra der Stadtteil Bonn - Endenich liegt.

Mara

Mitglied der Gilde der Magie. Ihr Talent bringt ihr die Aufgabe, Neuankömmlinge auf Terralt im Bereich von Portbach zu erahnen und zu empfangen.

Elvira - Gestütsleiterin für Portbach

Lucinda - Laute und Gesang. Die blonde Lautenspielerin fängt an als Gehilfin eines fahrenden Musikers, der sie eigentlich nur ausnützt und neidisch auf ihre musikalischen Fähigkeiten ist. Als eine der ersten handfesten Auswirkungen der kommenden drei Hüterinnen, schafft sie es, ihn zu verlassen und stattdessen die Schülerin von Toni zu werden.

Antonio del Comparra - genannt Toni. Früher einmal war er ein gefeierter Musiker, ehe er sich nach Portbach zurückzog und dort in der Anonymität verschwand.

Melanie Grohe - Lehrerin. Geboren am 06.07.1983 / Aus Terra verschwunden am 17.08.1996 / Zuständig für die Eingliederung von Kindern in Terralt

Flores Gerdault - Schülerin. blond, zierlich, grüne Augen, Sensitive (Wetter) / wirkt wie eine gejagtes Kaninchen / sie wird von der Gruppe der Rowdies drangsaliert

Bürgermeister von Portbach. Charismatischer Lenker der Geschicke Portbachs mit einem beeindruckenden Körperumfang.

WiseGuy Portbach (Meine Bescheidenheit verbietet es mir, hier so viel zu schreiben, wie ich eigentlich müsste)

Karharina Portbach  - Frau von WiseGuy

Ruffins: Georg pickelig, Stimmbruch

Ruffins: Martha Tochter des Bürgermeisters

Ruffins: Ivan + Igor 
 
Ruffins: Verenize  Tochter des Hautmanns der Wache

Kleiner Junge ... der Stofftiere wie lebendig wirken lassen kann

Bewohner der Wassermühle von Portbach

Die Wassermühle liegt am Portbach, der nur eine bedingte Ähnlichkeit mit dem Bach auf Terra hat, der an ähnlicher Stelle liegt. Er ist schon um einiges breiter und tiefer. Bei dieser Auflistung fehlt eigentlich die wichtigste und älteste Bewohnerin, da man sie bei den Geisterwesen findet.

Gabriele Tabor - Kommt aus Südfrankreich und schließt sich als lernende Gehilfin Esther an.

Marc Tabor - Kommt natürlich ebenso wie Gabriele aus Südfrankreich und schließt sich als lernender Gehilfe Janessa an.

Sedahra (Beagle) Ein Hund, der von Terra kommt und durch Zufall (?) zu den 6 kommt. Aber eigentlich reicht die Beschreibung 'Hund' bei weitem nicht aus.

Herkules (Kaltblüter-Pferd) Riesig und haselnussbraun, gutmütig und das erste Pferd der Hüterinnen .

Eva Portbach (Hohepriesterin des Steinkreises von Portbach) ... und Mutter der drei Mädchen, die zu den drei Hüterinnen werden. Außerdem hat sie den Zugriff auf die gewaltige magische Energie von Terra und kann sie kanalisieren.

Esther Portbach (Hüterin der Menschen)
Sie ist die älteste der drei Schwester und reift ebenso schneller, wie ihre Schwestern und die drei Jungen. Beim Übergang von Terra ist sie gut 13 und ein dreiviertel Jahr später beim Kampf um Sankt Grenwald etwa 15.

Janessa Portbach (Hüterin der Pflanzen und Bäume)

Sie ist zur Zeit des Kampfes um Sankt Grenwald biologisch 13,5 Jahre alt und die nachdenkliche der drei Schwestern. Aus verschiedenen Gründen wäre ihren Schwestern der Umgang mit Bäumen und Pflanzen viel zu langsam. Für Janessa ist es sehr reizvoll.

Vanessa Portbach (Hüterin der Tiere)

Das Nesthäkchen, dass mit biologischen 8 Jahren nach Terralt kommt und bis zum Kampf um Sankt Grenwald ihre mittelere Schwester biologisch fast eingeholt hat. Genau wie die anderen lernt Vanessa durch die Tiere, deren Hüterin sie ist in sehr kurzer Zeit unwahrscheinlich viel über das Leben. Sie ist die Hüterin, die von ihrer Art her schon am meisten für Sport übrig hat. Das sie sich in alle Tiere verwandeln kann, die physikalisch einen Sinn machen, oder als Gast in den Geist der anderen einziehen kann macht ihr einfach nur Spaß.

Grace

Sie ist eine der wenigen Neuankömmlinge in Terralt, die durch ein Portal herübergeholt werden. Sie wird jedoch nicht in Ehren und vorsichtig empfangen, sondern sie gerät sofort in 'falsche Hände'. 'Erst ihre Rettung setzt ihr ungewöhnliches magisches Talent in Kraft.

Ian Barlow

Der rothaarige Ian wird im ersten Band von Vanessa vor dem sicheren Tod gerettet. Er wird der 'Meister der Erde' und das Schicksal schickt ihn im zweiten Band an seine Wurzeln zurück.

Efarim Tardes

Er hat dunkle, fast schwarze Haare und blaue Augen und ist der jüngste der Meister. Sein Element ist die Luft. Sein Zusammentreffen mit den Hüterinnen ist eher unverhofft und endet in der Heilung seiner Schwerhörigkeit, die fast an Taubheit grenzt. Es ist jedoch nicht Dankbarkeit, die ihn dazu bringt, die Aufgabe als Meister der Luft anzunehmen.

Pascal de l'Arrac

Meister des Wassers und aufbrausender Sohn von Gräfin Belinda de l'Arrac und Professor Namens von der magischen Universität in Sankt Grenwald. Er ist der Älteste, aber bei weitem nicht immer der Vernünftigste der drei Jungen, die den Part der Elemente in der Struktur der Pyramidenprophezeiung einnehmen.

Familie Balduhr

Neben den Balduhrs leben in jenem kleinen Dorf im Siebengebirge wohl noch mehr Menschen, aber diese 4 sind etwas Besonderes. Es stellt sich heraus, dass die Mutter einen ähnlichen Zugang zur magischen Energie von Terralt hat, wie Eva, die Mutter der drei Hüterinnen zur magischen Energie von Terra. Außerdem ist Nunu der erste Mensch, der von einer der drei Hüterinnen gerettet wird.

Nunu - Josefine Balduhr (10)

Belle - Isabell Balduhr - Mutter

Die Mutter von Nunu und die Vertreterin der magischen Energie von Terralt im Kreis derer, die die Pyramidenprophezeiung verkörpern.

Albert Balduhr - Vater

Seine Schnitzarbeiten sind nicht nur unglaublich schön, sondern, mit Hilfe seiner Frau, auch eine große Hilfe, die Geistebene zu erreichen.

Der Kleine - Gregor Balduhr (7)

Persönlichkeiten der Steinkreise

Steinkreise gehören zu den magischen Orten, die im Laufe der Zeit zerstört wurden und dann in Vergessenheit gerieten. Ihre Magie ist damit aber nicht verschwunden, solange es noch Menschen gibt, die an diese Magie glauben. Da es die immer gibt, auch wenn sie anderen Religionen angehören, können sie wieder auftauchen, als der erste Steinkreis in Portbach wieder geweckt wird. Nicht jeder der Steinkreise verfügt über genügend magischer Kraft, um eine sichtbare Verkörperung ausbilden zu können, aber einige schon.

Taraz (Portbach)

Andrasz (Tirnahm Arrachal)

Sofania Damona (Tirnan-Hohg/Blei-Duhuhr)

Elli - die Wiederbeleberin der Kreis

Sie hat einen besonderen Status, der aus einer unscheinbaren Tochter von Bewohnern von Lurkin-Town zu einer magischen Grenzgängerin zwischen den Kulturen und Zeiten wird. Sie ist die einzige, die als Nicht-Kadane Karan tragen kann und anschließend entschlafene Steinkreis wiederbeleben kann. Was ihr Ziel sein wird, bleibt vorläufig noch im Dunkel.

Bewohner von Erlöserstadt

Die terraltische Stadt, die auf Terra allenfalls ein großes Dorf wäre, liegt auf der Ebene, die auf Terra die Voreifel heißt. Ihre Bewohner sind die Anhänger einer christlichen Sekte, die sich die 'Einzig Wahren Christen' nennt. Der wahre Zweck dieser Gemeinschaft wird den Bewohnern erst im zweiten Band der Trilogie eröffnet. Der rothaarige Ian stammt aus dieser Gemeinschaft, die durch den Hass gegen Magie gekennzeichnet wird.

Ilonn Barlow - Frau des Heilers

Der Heiler selbst als Zugereister in Erlöserstadt
 
William (15) - Sohn des Heilers

Lionhardt (12) - Sohn des Heilers

Rebecca (10) - Tochter des Heilers

Fred - Onkel von Ian

Lisbeth - Tante von Ian

Pfarrer Hellmut der Erleuchtete (Der Züchter)

Tochter des Pfarrers

Der alte Schmied

Walt Barlow - Treuer Anhänger des Pfarrers und der Prinzipien der Einzig Wahren Christen

Mona (12) - Tochter von Walt

Joy (15)

Love (16)

Song (15)

leafpassword

Rufus Rudolpho - Begründer des EWG

Er ist der Begründer der christlichen Sekte des Einzig Wahren Glaubens und lebte in den Alpen.

Geisterwesen

Geister sind auch auf Terralt eigentlich eng an den Ort ihres Todes gebunden und haben irgendwie den Übergang in das Danach verpasst. Im selben Maß, indem die 6 in ihrer Umgebung alles Magische der Menschen verstärken, wirken sie sich auch auf Geister aus, die sowohl an Sichtbarkeit, als auch an Reisefähigkeit gewinnen.


Lena (8) 12

Sie ist die erste verirrte Seele, die den drei Mädchen begegnet, als sie in die Wassermühle von Portbach einziehen. Ihre besondere Rolle als Hüterinnen konzentriert so viel magischer Energie um sie, dass sich das auch auf die ängstliche, traurige und verspielte Lena auswirkt, die bei einer Explosion in der Wassermühle ums Leben kam. Sie entwickelt Fähigkeiten, die es bisher auch auf Terralt noch nie bei einem Geist gegeben hatte.

Fedora (9) 14

Sie und ihr Bruder gehören zu den Opfern des schwarzen Grafen, dessen hasserfüllter Geist von den Hüterinnen und den Meistern besiegt und verbannt wird. Da sie von dem Hass des Grafen wenig bis gar nicht belastet ist, steigt sie mit Lenas Hilfe auch zu etwas Höherem auf, während ihr Bruder erst noch seine Reinheit wiedererlangen muss.

Thomasa (12)

Der verrückte Pater von Terra

Der schwarze Graf

Er ist kein richtiger Geist, da er zu viel mit dunkler Magie gearbeitet hat, zu hasserfüllt ist und viel zu sehr am Materiellen hängt.

Einzelpersonen

Hier sammle ich alle Personen, die in den Geschichten auftauchen, aber keiner Gruppe oder keinem einzelnen Ort zuzuweisen sind.


Alfredo del Comparra (hist)

1685 - 1742 / er war immer auf der Suche nach dem wahren 'Gefühlsinstrument'


"Ekstatisch" - Der Edle von Berg - der diebische Musiker

Melchior Straalen (Schmied)

Bella Straalen (14) (Tochter von Melchior)

Bellas Pferd: Janus

Helga Dur (Schwester von Melchior Straalen)

Georg Dur (Schwager von Melchior Straalen)

Belinda (verwandt mit Müller)

Feuerhörnchen (Nebengeschichte)

Karala (Nebengeschichte/ wird zur Wächterin der Muttergöttin)

Karon - magische Zeichnerin (Nebengeschichte)

Cardira mit ihrem Bruder Daniel (Nebengeschichte)

Magier Arminius - genannt der 'Seher'

Bewohner von Carkasonna

Der Name des Ortes ähnelt nicht umsonst dem des mittelalterlichen Ortes im Süden Frankreichs.


Gräfin Belinde de l'Arrac

Sie ist die Mutter von Charlie, Pascal, Krissan und Jenna. Sie lebt in dem Teil, der auf Terral Südfrankreich/Spanien heißt. Magisches Talent: Illusion (optisch und akkustisch von unbelebten Dingen)


Charlora Efgenisaso de l'Arrac - genannt Charlie

Sie ist die jüngste Tochter der Gräfin und ihre Magie unterscheidet sich sehr von ihren Halbgeschwistern. Kein Element sondern Illusionen, die voll auf ihre große Fantasy bauen. Bezogen auf ihr junges Alter bleibt neugierig abzuwarten, wie sich ihre Kräfte noch entwickeln, nachdem sie in der Umgebung der 6 die typische Erhöhung erfahren haben.


Bischof Perdere

Bischof von Carkasonna und ein guter Freund der Gräfin de l'Arrac

Maler Jer Pasdutout

Wikinger

Auf dem Kontinent sehr unbeliebte Menschen, die nicht umsonst durch Magie am Eintritt gehindert werden.

Renam - Tochter des Clanführers

Renams Vater - Clanführer

Er ist nicht durch seine Feinfühligkeit in seinePosition gekommen und führt mehrere Dörfer der Wikinger. Seine Position wird durch die Beherrschung der Schädelmagie gesichert, die sein Clan verfeinert hat.

Lurkin-Town

 Es handelt sich um eine Gruppe Aussteiger aus der Gesellschaft von Terralt, die sich unweit eines schwarzen Flecks zusammengefunden haben. Sie haben eine alternative Gemeinschaft gegründet, die von einem Theaterbessessenen und leicht wahnsinnigen Mann Namens Lurkin geleitet wird. Neben vieler kreativer Künstler gibt es jedoch auch Einnahmequellen, die weniger ehrenhaft sind, zumal ihr Anführer auch mit den 'einzig wahren Christen' sympatisiert.

Meister Thinn-Lurkin

Er ist der Gründer und bekloppter Anführer der Gemeinschaft der Ausgestoßenen in dem großen Dorf direkt oberhalb der schwarzen Stelle. Er ist Theatertruppenleiter und größenwahnsinnig.

Terry (Theresa)

Sie ist folgsam und hat eines der seltsamsten magischen Talente, auf das die 6 auf ihren Reisen und Abenteuern stoßen.

Teresa Stork - Köchin

Herr Stork - Schmied - Mann von Teresa

Elly Stork - sie wird zu Elli

David Stork - kleiner Bruder von Elly